Blob BL



BLOBS oder Blob-Fliegen sind recht kompakte, buschige und voluminöse Fliegen, die vor allem die Aufmerksamkeit vorbeischwimmender Fische erregen sollen. Bei diesem Fliegentyp tritt die Nachahmung eines realen Beutetierchens in den Hintergrund, da es in erster Linie als Lockmuster konzipiert wurde.

Als Reizfliege wird sie in leuchtenden, manchmal auch mehreren, Signalfarben auf kurzschenklige Haken mit großer Öffnung gebunden. Das Schwänzchen ist – falls überhaupt vorhanden – sehr spärlich und besteht aus wenigen Fasern von Lametta oder ähnlichen Materialien. Eine kleine Kopfperle verleiht einen zusätzlichen Reiz.

BLOBS sind eine gefährliche Kombination aus extremer Fängigkeit und einfachster Handhabung, sodass auch Einsteiger in die Welt des Fliegenfischens in stehenden Gewässern sehr schnell erste Erfolge mit diesem Fliegenmuster haben werden.

BLOBS können auch alleine gefischt werden, allerdings sind sie am effektivsten, wenn sie als Lockfliege in Kombination mit weiteren Fliegen in dezenten und natürlichen Mustern wie Buzzern oder Nymphen angeboten werden. Dabei wird der Blob üblicherweise am obersten Seitenarm angeboten damit er die Aufmerksamkeit der Fische auf sich zieht und diese ihm neugierig folgen. Wenn sich die Fische vom Blob abwenden, nehmen sie dann häufig eines der natürlichen Muster am mittleren Seitenarm oder an der Spitze der Montage. BLOBS können aber auch an der Spitze gefischt werden und sorgen so für ein sehr langsames, gleichmäßiges und natürliches Absinken von Buzzern und Nymphen, die in dieser Phase sehr gerne von den Fischen genommen werden.

BLOBS eignen sich für eine statische Präsentation, beispielsweise schwebend unter einem strike indicator aber ebenso für ein langsames Einholen, das mit Einholstopps und kurzen, schnellen Zügen variiert wird.

Grundsätzlich werden BLOBS an der schwimmenden Fliegenschnur angeboten. Sollen aber tiefere Wasserschichten effektiv befischt werden, bietet sich eine Intermediate- oder auch Sinkschnur sehr gut an. In Kombination mit Boobies oder schwimmenden Varianten der BLOBS, beispielsweise den FABs, kann man BLOBS auch schwebend über dem Grund anbieten.