Gammarus und Asellus bewohnen fast...

Crustacea (Gammarus & Asellus)

Gammarus und Asellus bewohnen fast alle Gewässer dieser Erde; aber in Quellbächen und Kalkflüssen (chalk streams) mit ihrer meist reichen Unterwasservegetation können sie zur dominierenden Art werden.

Wer etwas Erfahrung im Fliegenfischen hat, weiß, dass Gammarus (Bachflohkrebse) und Asellus von Forellen und Äschen nie verschmäht werden. Dennoch ist die vielversprechendste Zeit ihrer Verwendung zum Fliegenfischen aber dann, wenn aufgrund saisonaler Zyklen gerade keine Schlüpfe von Ephemeroptera, Trichoptera und Plecoptera vorkommen und auch der Gewässergrund arm an reifen Larven ist.