French-Keramiknymphen sind wegen...

French Keramiknymphen BL

French-Keramiknymphen sind wegen ihrer Fängigkeit seit kurzem in aller Munde. Diese Nymphen sind ziemlich schwer, da der Körper aus einer Bleiwicklung besteht, der anschließend mit Glasfarben lackiert wird. Die Nymphen werden am Ende des Bindevorgangs im Backrohr gebacken - kein Scherz!

Die Fängigkeit dieser French-Keramiknymphen hat mehrere Gründe: der larvenartige Körper mit der gerippten Optik imitiert natürliche Larven ausgezeichnet. Außerdem sinken die Nymphen dank des Bleikörpers, der glatten Oberfläche und der - falls vorhanden - Tungstenperle sehr schnell ab.

Besonders in Gewässern mit starkem Befischungsdruck reagieren unsere Flossenträger oft recht abweisend auf klassische Goldkopfnymphen. Hier wirken die French-Keramiknymphen Wunder!

Die komplette Serie ist auf Schonhaken gebunden. Die ersten 15 Modelle kommen mit Tungstenperle und sind aufgrund ihres Gewichts für schnelle bzw. tiefe Gewässer geeignet.