Mit unseren revolutionären...

Jig-Off Tungstenperlen

Mit unseren revolutionären Jig-Off Tungstenperlen, kannst Du Jig-Nymphen binden, ohne dafür extra einen Jig-Haken verwenden zu müssen. Ein Standard-Fliegenhaken mit geradem Schenkel reicht aus.

Bei diesen tropfenförmigen Kopfperlen sitzt das Loch absichtlich nicht in der Mitte, sondern einseitig an der schmaleren Seite (off center). Dadurch ist das Gewicht einseitig verteilt, wodurch die Tungstennymphen immer mit der breiten (schweren) Seite nach unten bzw. der Hakenspitze nach oben absinken werden.

Mit den Jig-Off Tungstenperlen kannst Du also Jig-Nymphen binden, also Muster im "upside down" Stil, ganz ohne Jig-Fliegenhaken. Der Vorteil liegt auf der Hand: weniger Hänger beim Nymphenfischen in Grundnähe, da die Hakenspitze nicht Richtung Gewässergrund sondern Richtung Himmel zeigt.

Dank der kleinen Rille im Loch der Jig-Off Perle kann diese auch problemlos auf Fliegenhaken mit Widerhaken eingefädelt werden.

Neben fängigen Nymphen lassen sich mit den großen Perlen auch sehr tolle Tungsten-Streamer binden, die natürlich upside down schwimmen!

Das Einbinden ist denkbar einfach: die Jig-Off Kopfperle einfach auf den Haken schieben und mittels Bindegarn so fixieren, dass der dickere Teil der tropfenförmigen Perle nach oben absteht (bei normal eingespanntenm Haken mit Spitze auf der unteren Seite).

Jig-Off Tungstennymphe