Heptageniidae und Leptophlebiidae...

Leptophlebiidae (Mahogany)

Heptageniidae und Leptophlebiidae bewohnen oft die gleichen Gewässerbereiche, erstere die schnell fließenden Abschnitte, zweite die langsameren Abschnitte. Beide Insektenfamilien schlüpfen zu Beginn der Saison, wobei sich das Phänomen fast bis zum Herbst wiederholt, je nach Höhenstufe des Gewässers.

Wer schon länger mit der Fliege fischt, weiß, dass während des Schlupfes dieser Insekten die Oberflächennymphe die erste Wahl ist: die reifen Nymphen begeben sich zur Vollendung ihrer Metamorphose an die Gewässeroberfläche, oft verankert an aus dem Wasser ragenden Steinen oder ins Wasser ragende Zweige. Die Dun wird von Forellen und Äschen eher selten genommen, im Gegensatz zum sehr begehrten Spinner. Während des Schlupfes dieser Insekten gehören die L-Spent 01 neben der L-Surface Nymph zu den vielversprechendsten Fliegenimitationen dieser Familie.