Fluorocarbon ist im Wasser...

Fluorocarbon Vorfachmaterial

Fluorocarbon ist im Wasser für Fische so gut wie unsichtbar und geht dank seiner hohen Dichte (langsam) unter. Somit ist Fluorocarbon ideal zum Anfertigen von Fliegenvorfächern, besonders zum Nymphenfischen, trotz der geringeren Tragkraft als Nylon-Vorfachmaterial. Auch die höhere Abriebsfestigkeit von Fluorocarbon ist für das Nymphenfischen sehr vorteilhaft.

Außerdem eignen sich feine Fluorocarbon-Vorfachspitzen in bestimmten Situationen zum Fliegenfischen mit der Trockenfliege auf besonders vorsichtige Forellen. Die langsam in den Oberflächenfilm des Wassers einsinkende Vorfachspitze beeinflusst die Schwimmeigenschaft der Trockenfliege nicht, ist aber diskreter als eine hoch aufschwimmende Vorfachspitze.