Fliegenschnüre werden beim...

Schnurpflege

Fliegenschnüre werden beim Fliegenfischen stark strapaziert: trotz der guten Gleitfähigkeit moderner Fliegenschnüre tritt an den Rutenringen permanent Reibung auf. Außerdem zehren der ständige Wechsel zwischen nass, feucht und trocken sowie die Sonnenstrahlen an der Lebensdauer Deiner Fliegenschnur.

Feine Haarrisse in der Ummantelung sind das erste Zeichen des Alterns der Fliegenschnur: die Gleiteigenschaften lassen nach und die Schnur wird immer spröder. Auch die Zugfestigkeit der Fliegenschnur wird vermindert und die Schwimmfähigkeit von Schwimmschnüren nimmt ab.

Wir empfehlen Dir deshalb Deine Fliegenschnur kontinuierlich zu pflegen, um deren Lebensdauer zu verlängern, sowie die Gleit- und Schwimmfähigkeit möglichst lange zu erhalten. Produkte wie Pflegegel und Schnurreiniger sind ideal dazu. Die Pflege selbst ist überhaupt nicht aufwendig.