WATSCHUHE



WATSCHUHE

MIT DEM RICHTIGEN WATSCHUH SICHER WATEN UND BEQUEM LAUFEN

Du möchtest einen zuverlässigen, robusten und haltbaren Watschuh kaufen, der einiges aushält? Er soll zudem komfortabel sein, damit du im Wasser gut waten und auch weitere Fußmärsche bequem zurücklegen kannst?

Dann bist du bei uns genau richtig. Denn hier findest du gleich mehrere Watschuh-Modelle, die zu 100% in Italien gefertigt sind. Das garantiert höchste Qualität von Material und Verarbeitung. Es kommen nur hochwertige Komponenten, beste deutsche Hochleistungs-Klebstoffe sowie abriebfestes Nahtmaterial zum Einsatz. Entwickelt und produziert werden die verschiedenen Modelle bei zwei etablierten Unternehmen aus dem italienischen Montebelluna, dem weltweit führenden Zentrum für die Entwicklung und Produktion technischer Schuhe. Auf deren Kompetenz und jahrzehntelanger Erfahrung kannst du dich verlassen.

WATSCHUHE, DIE HALTEN WAS SIE VERSPRECHEN

Ein Watschuh muss außerordentlich hart im Nehmen sein. Du nutzt ihn vor allem im unwegsamen Gelände. Beim Waten reibt und schürft er ständig am rauen Untergrund, da du nicht siehst, wohin du trittst. Zusätzlich wirken Sand und Schmutz wie Schleifpapier. Ein Alptraum für Material und Nähte. Zudem müssen Material und Kleber mit dem häufigen Wechsel von Nässe und anschließender Trocknung zurechtkommen. Sie dürfen dabei nicht vorzeitig spröde werden oder sich gar ablösen.

Wir sind von der Qualität und der Langlebigkeit der in Italien hergestellten Watschuhe derart überzeigt, dass wir für diese Watschuh-Modelle auch eine Neubesohlung anbieten.

SICHERHEIT GEHT VOR

Ein überaus wichtiger Aspekt beim Kauf eines neuen Watschuhes ist ein stabiler, fester Halt und ein guter Tritt. Gerade im und am Gewässer kann ein Ausrutscher nicht nur das Ende eines schönen Angeltages bedeuten, sondern auch sehr gefährlich werden.

Nur gutsitzende, hochwertige und stabile Watschuhe gewährleisten sicheren Halt und sorgen für Trittsicherheit. Einerseits weil sie deinen Fuß schützen und deinen Knöchel stabilisieren, damit er nicht umknicken kann. Gerade beim Waten ist das sehr wichtig, denn dabei siehst du nur selten, wo du den nächsten Schritt hinsetzt.

Für einen guten Sitz sollte der Watschuh natürlich nicht zu klein, aber auch nicht zu groß gewählt werden. Daher raten wir davon ab, deine Watschuhe „lieber eine Nummer größer“ zu kaufen, um so vermeintlich auf Nummer sicher zu gehen. Die Folge ist ein schlecht passender Watschuh, der sich durch die Beanspruchung stärker verformt und schneller abnutzt. Auch der Neoprenfüßling deiner Wathose verschleißt durch einen zu großen Watschuh schneller. In den Produkt-Beschreibungen der einzelnen Watschuh-Modelle findest du eine Anleitung zur Wahl der richtigen Größe deines Watschuhes.

Für den notwendigen Grip deiner Watschuhe auf allen denkbaren Untergründen sorgen spezielle Sohlenmaterialien. Dabei haben die einzelnen Sohlenmaterialien unterschiedliche Vor- und Nachteile:

  • Filzsohlen: Diese bieten auf steinigem oder felsigem Untergrund nach wie vor den besten Halt. Allerdings nutzen sich die vergleichsweise weichen Filzsohlen recht schnell ab. Auch besitzen sie außerhalb des Wassers auf losem Untergrund sowie Gras und Schnee durch das fehlende Profil keinen guten Halt. Zudem trocknen Filzsohlen nur sehr langsam.
  • Filzsohlen mit Spikes: Durch das Anbringen von Spikes steigt einerseits die Rutschfestigkeit der Filzsohle. Gerade, wenn die Steine mit Aufwuchs oder einem rutschigen Biofilm überzogen sind. Andererseits verhindern die harten Spikes eine vorzeitige Abnutzung der Filzsohle.
  • Gummisohle: Reine Gummisohlen können wir dir nicht empfehlen. Zwar sind sie sehr angenehm beim Laufen und sie trocknen auch schnell. Allerdings bieten Gummisohlen ohne Spikes nur ausreichend guten Grip auf sandigem Boden oder auf Steinen, wenn diese frei von Algen und anderem Aufwuchs
  • Gummisohle mit Spikes: Durch die Spikes erhöht sich die Rutschfestigkeit der Gummisohle signifikant. Diese Kombination kann durchaus eine gute Alternative zu reinen Filzsohlen sein.

TIPP: Spikes lassen sich auch nachträglich an den Sohlen deiner Watschuhe anbringen. Wähle dazu in jedem Fall die passende Länge der Spikes aus. Die montierten Spikes sollten dabei nur wenige Millimeter aus der Sohle ragen. Dadurch haben sowohl Spikes als auch das Sohlenmaterial ausreichend Kontakt mit dem Untergrund und sorgen für verbesserten Halt.

LANGLEBIGKEIT ZAHLT SICH AUS

Bei nur wenigen Ausrüstungsgegenständen für das Fliegenfischen ist der Spruch: „Wer billig kauft, kauft zwei Mal!“ passender als bei Watschuhen. Denn minderwertige Watschuhe halten den hohen Belastungen am Wasser einfach nicht stand. Aufplatzende Nähte und sich ablösende Sohlen sind die Folge. Daher findest du in unserem Sortiment neben den erwähnten Premium-Watschuhen aus italienscher Produktion mit einem tollen Preis-Leistungsverhältnis auch günstige Modelle namhafter Hersteller. Diese sind preislich sehr interessant, aber niemals billig.