11.08.2017 00:00 | 0 Kommentare

ALPINE DIVER - Suchst Du Wathosen für Vielfischer?

Unsere langjähre Erfahrung im Bereich atmungsaktive Wathosen sowie die zahlreichen Kundengespräche auf Messen haben uns gezeigt, dass bei undichten Wathosen in den meisten Fällen die Nahtstellen die Fehlerquelle ist. Bei klassisch genähten Wathosen wird das Gewebe durch die Nadel tausendfach durchbohrt und anschließend mittels Klebeband wieder versiegelt. Im Laufe der Zeit kann es besonders bei intensiver Nutzung durch viele Fischgänge zu einer Beeinträchtigung der versiegelten Nahtstellen kommen - sie werden undicht. Das Gewebe selbst ist hingegen meistens ziemlich unproblematisch in Bezug Wasserdichte.

Video ALPINE DIVER Brustwathose - Details

Wir wollten endlich atmungsaktive Wathosen anbieten, bei denen die potentiellen Problemquellen - sprich die Nahtstellen - auf ein Minimum reduziert sind. Nachdem wir solche Wathosen am Markt nicht gefunden haben, ist in uns die Entscheidung gereift, mit einer eigenen Kollektion an Wathosen zu starten, die unseren Erfahrungen Rechnung tragen. Das war unser Antrieb. ALPINE DIVER von hotfly das Ergebnis.

Wathose ALPINE DIVER

ALPINE DIVER Brustwathose (blitzschnell in Hüftwathose konvertibel)

Unsere hotfly Wathosen sollten erstens auf jedweden Schnickschnack verzichten, der im Laufe der Nutzung zu einem möglichen Problem werden könnte. Deshalb haben wir uns für ein geradliniges und funktionales Design entschieden: z.B. wurde bewusst auf "coole andersfarbige Stofflagen" verzichtet, die oft rein aus ästhetischen Gründen aufgenäht werden. Weniger Schnickschnack bedeutet weniger Nahtstellen und somit weniger potentielle Problemquellen.

Zweitens haben wir uns für eine innovative und revolutionäre Verbindungstechnologie entschieden, die ohne klassische Nähte auskommt. Dabei werden die zu verbindenden Gewebeteile mittels eines patentierten Verfahrens unter Druck und Hitze miteinander verschweißt. Der Vorteil liegt auf der Hand - das Gewebe wird nicht durchlöchert wie bei einer klassischen Naht. Die Testphase von 2 Jahren hat uns eindrucksvoll gezeigt, dass diese Verbindungstechnologie extrem zuverlässig ist.

Drittens haben wir uns für ein äußerst robustes, mehrlagiges und verdichtetes Mikrofaser-Gewebe (5 Lagen) aus japanischer Premium-Produktion entschieden, das vorzügliche technische Eigenschaften und Kennzahlen aufweist. Die Wasserdichte dieses Hochleistungs-Stoffes beträgt > 30.000 mm (Wassersäule), gleichzeitig ist die Atmungsaktivität hoch (5.000 g/m²/24 Stunden nach JIS L 1099 A-1). Weiters haben wir großen Wert auf eine gute Abriebs- und Reißfestigkeit des Gewebes gelegt und uns deshalb für einen Stoff mit einer Masse von über 300 g/m² entschieden.

Hüftwathose ALPINE DIVER

ALPINE DIVER Hüftwathose und ALPINE DIVER DARK EDITION Hüftwathose

Beim Design unserer ALPINE DIVER Wathosen haben wir uns an europäische Schnittgrößen bzw. Passformen orientiert, d.h. unsere Wathosen fallen z.B. im Gesäßbereich nicht überdimensioniert aus. Der Schritt wurde etwas höher gesetzt als üblich, um eine bequeme Fortbewegung zu ermöglichen, z.B. beim Überwinden großer Steine oder beim Aufstieg aus Bachböschungen. Der Knöchelbereich am Übergang zum Neoprenfüßling wurde etwas breiter gehalten, um das An- und Ausziehen der Wathose komfortabler zu gestalten.

ALPINE DIVER Wathosen von hotfly sind für Vielfischer konzipiert. Dank der neuartigen Gewebe-Verschweißung ohne Nahtlöcher und Nähte sowie des hochwertigen Multilayer-Gewebes (Made in Japan) sorgen die atmungsaktiven Alpine Diver Wathosen für viele Fischgänge im Trockenen!

Hier geht es zur ALPINE DIVER Watbekleidung von hotfly:


Bitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.